4 Gedanken zu „Home“

  1. Ich würde gerne wissen ob ich eigene Ausrüstung brauch, da ich es gerne einmal vorher ausprobieren würde bevor ich 300€ für Ausrüstung ausgebe und dann merke das der Sport nichts für mich ist. 🙂
    MfG

    Daniel Werner

    1. Hi Daniel,

      die meisten Teams, die aktuell Mitglieder aufnehmen, bieten Dir eine Möglichkeit, mal reinzuschnuppern, bevor Du Dich dafür entscheidest. Das heißt, dass Du einfach mit ein paar alten Klamotten und festem Schuhwerk mal an einem Event teilnimmst. Viele Teams stellen Dir – ggf. gegen ein Pfand oder gegen Gebühr – eine Waffe und Augenschutz (ganz wichtig!) zur Verfügung.

      Mit 300 Euro kommst Du übrigens nicht weit – ein ganz einfaches, brauchbares Sturmgewehr kostet schon die Hälfte (Anfänger sollten lieber Neuware mit Garantie kaufen), und Du benötigst noch Tarnklamotten, eine vernünftige PSA (persönliche Schutzausrüstung) und eine Backup-Waffe sowie Verbrauchsmaterialien (Akkus bzw. Gas, BBs) und Magazine nebst entsprechenden Taschen. Plane für eine vernünftige Grundausrüstung besser mindestens das Doppelte ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite für Airsoft-Sportler aus der Region Hannover